TRANSPARENZ

Uns ist es wichtig, dass wir unsere Nachhaltigkeitsbemühungen, ergriffene Maßnahmen und erzielte Fortschritte, aber auch Themen, die wir künftig noch stärker in den Blick nehmen wollen, transparent kommunizieren.

Damit du eine verantwortungsbewusste Kaufentscheidung treffen kannst, musst du wissen, wo und unter welchen Bedingungen unsere Produkte hergestellt werden. Wir arbeiten an unterschiedlichen Initiativen, um dies möglich zu machen.

RÜCKVERFOLGBARKEIT

Um die externe Transparenz über unsere Lieferkette zu erhöhen, veröffentlicht die S.OLIVER GROUP (der LIEBESKIND BERLIN angehört) seit 2022 alle direkten Lieferanten über das Open Supply Hub. Dort ist die S.OLIVER GROUP Teil einer aggregierten Lieferantenliste von verschiedenen Mitgliedern des „Bündnisses für nachhaltige Textilien“. Eine Liste derjenigen Lieferanten, mit denen wir in der S.OLIVER GROUP zusammenarbeiten, steht zusätzlich auch als Download zur Verfügung.


RETRACED

Um darüber hinaus auch die Rückverfolgbarkeit einzelner Produkte zu ermöglichen, ist die S.OLIVER GROUP eine strategische Partnerschaft mit Retraced eingegangen. Die Plattform dient als ein zentrales Data-Management-Tool, um die Transparenz innerhalb der eigenen Lieferketten zu verbessern und die digitale Rückverfolgbarkeit von Produkten für Endkund:innen zu ermöglichen. Nach dem erfolgreichen Onboarding der Lieferant:innen auf die Plattform soll das digitale Netzwerk kontinuierlich auch auf die tiefere Lieferkette ausgeweitet werden. Somit wird langfristig jedes Produkt über Retraced vollständig rückverfolgbar sein. Wir halten euch hier über die Fortschritte auf dem Laufenden!

FRAGEN ODER INPUT?

Du findest andere Themen und Maßnahmen viel wichtiger und hast Fragen oder Anregungen zu unseren Nachhaltigkeitskonzepten? Lass uns darüber sprechen!

Wir wissen, dass wir noch einen weiten Weg zu gehen haben - Es gibt viel zu tun. Deine ehrliche Meinung dazu interessiert uns. Melde dich bei uns unter team.sustainability@de.soliver.com